Jungssachen – oder der Neon Stoffrest

Der Sohnemann rundet schon bald – heißt er ist kein kleiner Junge mehr und braucht daher coole Sachen. Die meisten Stoffe für Jungs drehen sich um Dinos und Feuerwehr – aus dem Alter sind wir defektiv raus. Ein Stoffrest von Stoff und Stil macht mich daher schon seit langem glücklich. In der Restwühlkiste in der Kölner Filiale habe ich mal ca. 2 Meter von einem Neon Trikot Stoff gekauft. Mittlerweile ist der Stoff schon an verschiedenen Projekten vom Junior zum Einsatz gekommen.unbenannt

Angefangen hat es im Sommer – mit einer Shorts von Fabelwald Mix und Moritz. Da waren dezent die Innentaschen aus Neon, passend dazu eine Neon Kordel.Den tollen Anker Stoff hatte ich im Frühjahr auf dem Stoffmarkt in Köln gekauft.

Weitergihannes-neonng es im Herbst bei Softshelljacke von Lillesol&Pelle – da hat er sich für diesen Neonstoff als Untertritt beim Reizverschluss entschieden. Schließlich was es nicht verwunderlich, als er sich für seine selbstgenähter Halssocke, ein tolles Freebook von Olilu, auch diesen Stoff aussuchte.

Das ich im Herbst drei neue Jeans für Ihn nähen musste – alle nach dem tollen Schnitt von meine Herzwelt die Sverre Teen – habe den Neonstoff auch gleich mal wieder verarbeitet. Hier habe ich dann auch mal Neon Garn verwendet – sieht super aus finde ich.

Sohnemann hat nun auch noch eine Seite seins Leseknochens dem Neon Stoff gewidmet und es immer noch was da! Mal sehen wo der Stoff noch zum Einsatz kommt.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Jungssachen – oder der Neon Stoffrest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s