Ich mag Kleider – für Kids

Mit der Geburt meiner Tochter fing ich an, immer mehr Mädchenkleider zu nähen. Mittlerweile habe ich ein paar Schnittmuster, die ich gerne für Sie und andere nähe. Stefanie Brugger von Fabelwald hat z.B. zwei Schnitte, die immer gehen. Da wären Lisa und Lisbeth, ein Schnitt für Jersey und einer für Baumwolle. Sommer wie Winter tragbar, auch durch verschiedene Kombinationen von beiden Kleidern.

Ein weitere Schnitt ist von lillesol & pelle der Basic Schnitt No. 18 . Das Kleid wächst mit und hängt schon in verschiedenen Versionen im Mädchenschrank.

p1240784Upcycling ist auch ein Stichwort. Eine liebe Freundin sortiert immer ihre alten Klamotten aus, daraus wird dann auch schon mal ein Kleid. Ein alter Rock wird mit Hilfe von Gummibandraffung zu einem Nakeholder-Kleid oder auch eine Bluse zu einem Röckchen – Bündche dran – fertig!

Ach ja – und das Pillowcase Kleidchen nicht zu vergessen. 70er Jahre Bettwäsche eigent sich hierfür bestens.img_6288p1240103img_5480

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s